Neutraler Quartierverein Kannnenfeld

Aktuelles vom Quartier

Nächste Anlässe

Samstag, 23.10.21

Rathausführung BS
ist leider abgesagt!

—————— 

Samstag, 06.11.21

08.50 Uhr beim Igelsaal

Laubrechen mit Mittagessen.

Bitte mit Anmeldung!

—————— 

Donnerstag, 11.11.21

10.00 Uhr beim franz. Denkmal im Park

Kranzniederlegung

öffentlich.
 

—————— 

Donnerstag, 11.11.21

14.00 Uhr beim Igelsaal

Räbelichtli
Schnitzen und Umzug im Park


Bei schönen Wetter findet der Anlass draussen statt.

——————

Es gelten die Covit-Schutzbestimmungen.

—————— 


Veranstaltungskalender

—————–

Jahresprogramm 2021 (.PDF)

Mach mit !

Aktuell

Die neue STAU-OASE im Iselinquartier

HegenheimermattwegBelforterstrasseHegenheimerstrasseLuzernerring

Im Bachgrabengebiet entsteht das neue Silicon Valley, welches in den nächsten Jahren Arbeitsplätze, für Tausende von Personen, schaffen wird. Die ersten rund 700 Mitarbeitende und Studierende des neuen Schweizerischen Tropen- und Public-Health-Instituts werden in den kommenden Wochen einziehen.

Da stellt sich uns die Frage der zukünftigen Verkehrsabwicklung. Was gedenkt BS und BL zu tun um ein totales Verkehrschaos zu verhindern (zeitweise besteht es heute schon)?

Anscheinend lässt BS und BL die Situation auf sich zukommen. Denn:

1.  Die Busverlängerung der Line 64 vom Parkplatz Bachgraben bis zum Bahnhof St. Johann ist aus Kostengründen bis auf weiteres verschoben.

2. Der Anschluss an die Nordtangente lässt geduldig auf sich warten.

3. Die geplante Tramlinienverlängerung des Trams 8 ist abhängig vom Bau des Anschlusses an die Nordtangente.

Die Anwohner*innen in den Quartierstrassen werden alleine gelassen. Lärm, Staus, Abgase, Unfälle, fehlende Parkplätze, Tempo 30 werden das Bild in den nächsten Jahren prägen und dafür sorgen, dass eine massive Abwertung dieses Teils des Iselinwohnquartiers stattfinden wird.

Wollen wir das?

Wir sind überzeugt NEIN.

Wir wollen mit Ihnen, den Anwohnern und den involvierten Parteien ins Gespräch kommen
und für den haltlosen „Zwischenzustand“ Lösungen finden.

Dazu benötigen wir auch Ihre Meinung.

Teilen Sie uns diese bitte mit auf:

bvb.bus64@nqv-kannenfeld.ch

Einen Bericht der BAZ über finden Sie unter „News“ oder als PDF: „BVB Bus 64″.

Ihre Meinung

Eingang: Donnerstag, 14. Oktober 2021

Eigentlich sollte es mit den tausenden neuen Arbeitsplätzen in den nächsten Jahren ein Tram in das Bachgrabengebiet geben. Dann würden viele auf das Tram umsteigen und das Auto daheim lassen.
Die Nichtfinanzierung der Buslinie 64 von Basel-Stadt bis zum Bachgrabengebiet ist völlig verfehlt. So werden noch mehr Pendler das Auto benutzen und es wird an der Hegenheimerstrasse, Luzernerring etc. täglich morgens und abends noch mehr Stau geben. Dies hat auch Auswirkungen auf die Lebensqualität des Iselin Quartiers, welche (noch) mehr sinken wird. Es gibt Lärmbelästigung vom Autoverkehr, steigende Lutfverschmutzung, mehr Ausweichverkehr in Quartierstrassen mit Tempo 30.
Mit der Nichtfinanzierung des Bus 64 von BS wird die Reduktion des Autoverkehrs in Basel-Stadt nicht erreicht. (Wozu sich BS verpflichtet hat.)

Eine Anwohnerin des Iselinquartiers.